17.02.2017 in MdB und MdL

Land fördert freies Theater in Eberswalde

 

Eberswalde. Die Kultur in der Region erhält vom Land Brandenburg auch in diesem Jahr wieder starke finanzielle Unterstützung.

 

15.02.2017 in Bundespolitik von SPD Barnim

Lebensleistung der Ostdeutschen wird stärker anerkannt

 

Heute soll im Bundeskabinett ein Gesetzentwurf zur Angleichung der Ost-Renten an das Westniveau verabschiedet werden. Dazu erklärt Brandenburgs SPD-Generalsekretärin Klara Geywitz: „Ich freue mich, dass das Bundeskabinett heute endlich ein Gesetz zur Angleichung der Ost-Renten an das Westniveau auf den Weg bringt. Das ist ein wichtiger Beitrag für den Zusammenhalt unserer Gesellschaft. Wir Sozialdemokraten haben viele Jahre dafür gekämpft. Bis zuletzt hat sich die CDU gegen die vollständige Angleichung gewehrt. Dass sich die SPD am Ende durchgesetzt hat, ist gut für die Menschen in Ostdeutschland. Ihre Lebensleistung wird künftig stärker anerkannt.

 

10.02.2017 in Bundespolitik von SPD Barnim

Der Barnim wählt den Bundespräsidenten!

 
Foto: © Thomas Köhler/photothek.net

Eberswalde. Auch unsere beiden Barnimer Landtagsabgeordneten Britta Stark und Daniel Kurth sowie unser Bundestagsabgeordneter Stefan Zierke werden am kommenden Sonntag als brandenburgische Vertreter in der Bundesversammlung dabei sein, wenn das neue Staatsberhaupt der Bundesrepublik Deutschland, den Bundespräsidenten, gewählt wird. Sie nehmen damit aktiv an dieser besonderen Aufgabe in unserer Demokratie teil und vertreten damit auch unsere Region. Wir drücken bei dieser Wahl Frank-Walter Steinmeier ganz fest die Daumen, denn wir sind uns sicher, dass er dieses Amt würdevoll ausfüllen wird.

 

06.02.2017 in Service

Bahnfahrt von und nach Berlin wird deutlich länger

 
Foto: © Stefan Schmiedel/ SPD Eberswalde

Eberswalde. Viele werden es ja vielleicht schon gehört haben, dass der Fahrtweg für die vielen Aus- und Einpendler nach und von Berlin etwas anstrengender wird, wenn sie mit der Bahn fahren. Wie der SPD-Bundestagsabgeordnete Stefan Zierke bereits informiert hat, ist auch Eberswalde von den Bauarbeiten betroffen, die ab Donnerstag am Karower Kreuz beginnen und gut 14 Monate andauern werden. Der Fahrtweg wird dadurch voraussichtlich 20-25 Minuten länger. Was das genau bedeutet, können Bahnkunden unter folgendem Link nachlesen. Auch wir müssen uns noch etwas in Geduld üben, freuen uns aber auch sehr darüber, dass die Maßnahmen endlich vorangehen und in das Streckennetz investiert wird.

 

04.02.2017 in Service von SPD Barnim

Dafür trete ich ein! - SPD-Mitglied werden

 
Foto: © Stefan Schmiedel/ SPD Barnim

Seit Martin Schulz Kanzlerkandidat ist, sind bundesweit bereits über 2500 Menschen in die SPD eingetreten. Wenn auch Sie mithelfen wollen, dann freuen wir uns natürlich auch Sie in unserem Team begrüßen zu dürfen! Wie das geht? Ganz einfach hier hier bequem online eintreten. Damit können Sie nicht nur Martin Schulz unterstützen, sondern auch vor Ort aktiv mitmischen und Politik gestalten.

Das Onlineformular finden Sie unter folgendem Link:

http://eintreten.spd.de/

 

30.01.2017 in Kommunalpolitik von SPD Barnim

SPD-Kreisfraktion: Newsletter Januar 2017

 
Foto: © Stefan Schmiedel/ SPD Barnim

Liebe Bürgerinnen und Bürger,


ich möchte das noch frische Jahr 2017 nutzen, um einmal die Arbeit der SPD-Kreisfraktion von 2016 Revue passieren zu lassen und Ihnen einen besseren Einblick zu gewähren.

 

25.01.2017 in Ratsfraktion

Fraktion aktuell - DIE SPD-Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung

 
Foto: © Stefan Schmiedel/ SPD Eberswalde

Liebe Eberswalderinnen und Eberswalder,

ich hoffe Sie hatten einen schönen Jahreswechsel. Vor uns liegt  ein Jahr mit vielen Aufgaben und Herausforderungen. Wie ich in  der Haushaltsrede in der letzten Stadtverordnetenversammlung  des Jahres 2016 bereits angekündigt habe, werden wir dieses  Jahr ohne Haushaltsdebatte nutzen, um eine grundlegende  Überprüfung der Satzungen der Stadt Eberswalde voranzutrei - ben. Es liegt leider vieles im Argen, was uns unsere Arbeit oft  erschwert.

Der strukturelle Fokus wird aber nicht unser einziges Anliegen  für 2017 sein. Neben der Entscheidung zum Finowkanal wer - den wir weiter unser Wahlprogramm abarbeiten. Die Sanierung  und Verbesserung der Ausstattung von Kitas, Spielplätzen und  Schulen, Regionale Wertschöpfung oder die Beteiligung an  Netzgesellschaften sind nur einige Themen auf unserer Agenda. An unserer ersten Fraktionssitzung Ende Januar wird Bürger - meister Boginski teilnehmen und uns zu den Verhandlungen zum  Finowkanal auf den neuesten Stand bringen. Nachdem die Ent - scheidung in diesem Bereich nun doch einige Zeit aufgeschoben  wurde, sind wir zuversichtlich, dass es in den nächsten Wochen  bei diesem Thema zu einem Abschluss kommen wird. Eine weitere Hängepartie bringt niemandem etwas.

Wir sind voller Tatendrang und freuen uns auf die Arbeit im Jahr  2017.

Ihnen und Ihren Liebsten noch ein wenig verspätetes, gesundes und erfolgreiches neues Jahr.

Hardy Lux, Fraktionsvorsitzender

 

18.01.2017 in Bundespolitik von SPD Barnim

Zügige Besetzung der Personalstellen bei der Bundespolizei gefordert

 
Foto: © Stefan Schmiedel/ SPD Barnim

Berlin / Brandenburg. – Nachdem bekannt wurde, dass der Polizeiinspektion Frankfurt (Oder) durch die zahlreichen und deutschlandweiten Abordnungen der Verlust der Handlungsfähigkeit drohe, hat sich der SPD-Bundestagsabgeordnete Stefan Zierke mit einem dringenden Schreiben an das Bundesinnenministerium gewandt. Darin fordert er die Ergreifung sofortiger Maßnahmen, um die Sicherheit an der deutsch-polnischen Grenze wiederherzustellen. Innenminister de Maizière (CDU) muss dafür sorgen, dass die vorhandenen Planstellen für die Bundespolizei besetzt werden.

 

Link zu Daniel Kurth

 

 

 

Link zum Kreiswahlprogramm

 

Finde uns auf Facebook

 

 

 

Counter

Besucher:232788
Heute:39
Online:2